A Climate Fiction Story

BigBang: eine Climate-Fiction-Story, aus Illustration wird Animation.

BigBang, Klima, Kampf, Dorf, Unternehmer, Umweltschützerin, Media, Story, Quelle, Team, Weiher, Story, Big Bang, Wildgänse, Klimawandel, Dürre, Mrs. Bear, Mr. Weasel, Mrs. Chicken, Welt, Dorfgemeinschaft
Graugänse

Logline

Als in einer zerstörten Umwelt ein Kampf um die letzte Quelle zwischen der Tier-und Umweltschützerin Mrs. Bear und dem zerstörerischen Unternehmer Mr. Weasel entbrennt, muss sich die folgsame Arbeiterin Mrs. Chicken und eine ängstliche Dorfgemeinschaft für eine Seite entscheiden.

Weiher, BigBang, Team: Die Quelle von oben. Media, Quelle, Team, Weiher, Story
Die Quelle

Synopsis

Die Erwärmung der Erde hat ganze Landstriche verändert. Überall wütet die Dürre. Menschen und Tiere sind gezwungen, sich das wenige noch vorhandene Wasser zu teilen. Trotz dieser Lage betreibt der Fabrikbesitzer Mr. Weasel noch seine Wasserabfüllanlage und sichert so den Dorfbewohnern Jobs und Wohlstand.

Einzig Mrs. Bear versucht die Natur und die Tiere zu retten und hat auf ihrem Hof eine grüne Oase geschaffen. Als der Pegel der Wasserquelle weiter sinkt, sieht Mrs. Bear sich gezwungen gewaltvoll gegen die Fabrik vorzugehen. Sie zerstört die Wasserpumpe der Abfüllanlage und stoppt damit die Arbeit in der Fabrik. Mrs. Chicken, eine der Arbeiterinnen sieht ihre Zukunft gefährdet und schlägt im Namen der Arbeiter zurück. Mr. Weasel weiß das zu würdigen und lobt Mrs. Chicken.

Der Kampf

Nachdem Mrs. Bear die Pumpe zerstört, wird eine neue geliefert und montiert. Damit geht die Abfüllung des Wassers in Flaschen weiter. Als die Wasserversorgung für das Dorf zusammenbricht stachelt Mr. Weasel die Bewohner an, indem er Mrs. Bear und ihr Tierrefugium für die Probleme verantwortlich macht. Der Lynchmob, bestehend aus Dorfbewohnern und Arbeiteren, zieht los. Doch bevor Mrs. Chicken Mrs. Bear den Garaus machen kann, werfen sich die Tiere dazwischen. Mrs. Chicken bringt es nicht über sich, alle hinzumorden. Durch den Kampf der beiden Frauen bricht ein großes Feuer aus. Dorf, Fabrik, Hof, alles steht in Flammen. Auch das Haus von Mrs. Chicken, mit all ihren Wertgegenständen.

Sie ergreift Mr. Weasel, der gerade die Flucht antreten will und hält ihn auf. Alles brennt nieder, die Quelle versiegt mit einem letzten Seufzer. Statt Mr. Weasel zu töten, verschont ihn Mrs. Chicken und beginnt lieber, nach Wasser zu graben. Mrs. Bear, die den Lynchmob überlebt hat, schließt sich an. Dann sogar Mr. Weasel und all die anderen Menschen und Tiere.

BigBang, Media, Quelle, Team, Weiher, Story
Triptychon

Charaktere

Warum haben wir in BigBang, unserer Climate Fiction Story den Charakteren Tiernamen gegeben? Und warum die Namen in englischer Sprache, wenn doch die Story auf deutsch geschrieben ist? Wir haben uns bei der Konzeption der Geschichte überlegt, welche markanten Charaktereigenschaften die Personen haben sollen. Die Tiernamen symbolisieren also bestimmte Eigenschaften und Merkmale. So ist zum Beispiel Mrs. Bear eine Einzelgängerin, ihr Körper sehr definiert, sie ist sehr stark, fürsorglich und wenn sie gereizt wird, reagiert sie aggressiv.

Wir hätten natürlich auch Frau Huhn, Frau Bär und Herr Wiesel schreiben können. Da der fertige Film aber ohne Sprache auskommen wird, sind die englischen Namen Platzhalter. Wir werden einen international Film produzieren, der keine Sprachbarrieren kennt.

Mrs. Chicken

Mrs. Chicken hat im Laufe der Drehbuchentwicklung eine interessante Veränderung vollzogen. Ursprünglich hat Sie als Broiler Inga erfolglos einen Imbisswagen betrieben. Die Müdigkeit und Verbitterung, in Ihr Gesicht gemeißelt, hat aus der attraktiven, hoffnungsfrohen, jungen Frau eine verdorrte und gehässige Alte gemacht. Mrs. Chicken träumt so sehr vom Glück. Von der Jugend, die Sie nicht hatte, ganz besonders von der Liebe. Einer Villa mit Swimmingpool – und Drinks mit Schirmchen.

BigBang, Climate, Fiction, Story, Media, Quelle, Team, Weiher, Story

Mrs. Bear

Mrs. Bear ist unsere Protagonistin. Eine, die in jungen Jahren größte Entbehrungen, Leid und Isolation erfahren hat. Eigentlich ist Ihr Name Galina. Sie hat sich von der Gesellschaft abgewendet, hasst mittlerweile die Menschen und die Dorfbewohner im besonderen. Die militante Umwelt- und Tierrechtsaktivistin hat nach einem schicksalhaften Verrät eine lange Haftstrafe abgesessen. Zu unrecht, wie Sie meint. Ihre einzige Sorge ist das Überleben und Wohl der wenigen lebenden Tiere, die Sie auf ihren Hof hegt und pflegt. In Ihren Alpträumen sieht Sie die Zerstörung des Hofs und das Ende der Quelle voraus.

BigBang, Climate, Fiction, Story, Media, Quelle, Team, Weiher, Story

Mr. Weasel

Mr. Weasel hat mehr oder weniger gravierende Veränderungen durchlebt. Und ist von Anfang unseres Schreibprozesses der Antagonist gewesen. Auch über seine äußere Erscheinung und Wesenszüge waren wir uns ziemlich bald einig: Mr. Weasel ist Ende 40, Anfang 50. Aber agil und fit, wirkt jünger, weil er sich pflegt und auf sich acht gibt, mit modischen Bewusstsein. Äußerlich ist er sympathisch. Innerlich ist er zerrissen. Er hat sich sich selbst erfunden, aus einfachen Verhältnissen stammend hochgeboxt. Jetzt aalt er sich im Glanze seiner Erfolge und seines Reichtums. Ziele, die er skrupellos verfolgt hat. Nachts, wenn Ihn seine Alpträume plagen, holt der Stallgeruch ihn immer wieder ein.

BigBang, Climate, Fiction, Story, Media, Quelle, Team, Weiher, Story

Autoren: Leonore Kasper & Holger Zigan

Illustration: @Sofiia M

Gehe ganz nach oben